Theater am Rand

Schlafplatz am Rand

 

Buchbar ab Juli 2016!

* Um weiterhin unserem wirtschaftlichen Konzept treu bleiben zu können, wollen wir in nächster Zeit einige Ergänzungen in unserem „Eintritt bei Austritt“-System vornehmen. Wir erachten es als sinnvoll, Ihnen präzisere Anhaltspunkte in Form eines empfohlenen Austrittspreises zu geben. Diese Empfehlung sollte Ihnen somit als Erleichterung dienen, die Höhe Ihres Austrittsgeldes festzulegen. Wie bisher bestimmen Sie natürlich selbst, wie viel Sie dann letztendlich zahlen.

Freitag
02.09.16

Jannis Zotos singt Theodorakis
20:00 Uhr

Jannis Zotos spielte das erste Mal 1980 mit Mikis Theodorakis zusammen. Daraus ergaben sich eine über 20 jährige Zusammenarbeit, viele Tourneen und Plattenproduktionen. Nun, nach 36 Jahren, nahm Zotos als Hommage zum 90. Geburtstag von Theodorakis ein Soloalbum auf, auf dem er 15 weniger bekannte Songs des Meisters interpretiert. Live setzt Jannis Zotos dies mit seinem Bruder Thanassis (Percussion, Gesang) und dem Cellisten Ulrich Maiß um und komplettiert das Programm mit Songs seiner beiden letzten Alben „Siganes Phones tis Mnimis“ mit Lyrics von Theodorakis und „Amour fou“, bei dem er Texte von Maria Polodouri und Kostas Karyotakis vertonte.

*Empfohlener Austritt: 18 Euro

weitere Informationen

Reservierungen sind ab Juli 2016 möglich.


Samstag
03.09.16

Franz Schubert „Die Winterreise“
20:00 Uhr

„Fremd bin ich eingezogen, fremd zieh’ ich wieder aus“ – so beginnt Franz Schuberts „Winterreise“ und bereits die Eröffnungsverse deuten die Grundmotivik des Liederzyklus an: das Leben als Erfahrung von Fremdheit, Verlassenheit und Todessehnsucht. Die Bearbeitung von Gregor Meyer spürt diesen existenziellen Erfahrungen nach, indem sie die Metaphorik des Textes und der musikalischen Vorlage subtil ausdeutet. Sänger und Instrumentalensemble treten dabei in einen - bisweilen geradezu intimen – Dialog, umrahmt, ja schattengleich umhüllt vom sinnfällig hinzutretenden Chor. Mit dem Bariton Daniel Ochoa, dem Akkordeonisten Tobias Morgenstern sowie dem Vocalconsort Leipzig unter Leitung von Gregor Meyer wirken in diesem Programm Künstler mit außergewöhnlicher Bühnenpräsenz.

*Empfohlener Austritt: 25 Euro

Reservierungen sind ab Juli 2016 möglich.


Sonntag
04.09.16

Franz Schubert „Die Winterreise“
17:00 Uhr


*Empfohlener Austritt: 25 Euro

Reservierungen sind ab Juli 2016 möglich.


Freitag
09.09.16

Internationaler Kurzfilm-Wettbewerb
19:00 Uhr

Wie im letzten Jahr eröffnen wir das Programm am Freitag mit internationalen Kurzfilmen. Die Geschichten kommen aus aller Welt und sind in englischer Sprache oder mit englischen bzw. deutschen Untertiteln versehen.
Im Anschluss Sonderprogramm: Wir zeigen die sonderbarsten, schrägsten, wildesten, polarisierendsten Filme – ein bunter Reigen unter dem Sternenhimmel.
UND Live-Musik mit Barpianist in der Randwirtschaft

weitere Informationen

Reservierungen sind ab Juli 2016 möglich.


Samstag
10.09.16

Kinderfilmprogramm
15:00 Uhr

Samstagnachmittag ist Kinderfilm-Zeit. Die Animationsfilme und kurzen Spielfilme für Kinder ab 6 Jahren zeigen wir eingebettet in eine altersgerechte Moderation mit Schülern des Brecht-Gymnasiums Bad Freienwalde.

Reservierungen sind ab Juli 2016 möglich.


Samstag
10.09.16

Nationaler Kurzfilm-Wettbewerb
19:00 Uhr

Am Samstagabend folgt das Herzstück unseres Spektakels: Der Nationale Kurzfilm-Wettbewerb. Ab 19 Uhr präsentieren wir ein Programm verschiedenster Geschichten und Macharten. Dazwischen gibt es Gespräche mit Filmemachern und Zeit für kontroverse Diskussionen. Das Publikum wählt am Ende seine Favoriten, die auf Wanderkino-Tour geschickt werden.
Im Anschluss: Tanz bis in den Morgen mit DJ

Reservierungen sind ab Juli 2016 möglich.


Sonntag
11.09.16

SPIELPLANÄNDERUNG - Tanztee
16:00 Uhr

Tommy Sands - Arising From the Troubles - ENTFÄLLT aus technischen Gründen

NEU: Tanztee
Tanztee im Theater am Rand – das ist inzwischen Tradition! Mit viel frischem Wind starten wir in die neue Tanzsaison. Tanzbare Swing- und Jazzstandards, Ragtime und Dixielandtitel aus den 30er und 40er Jahren bilden das Repertoire. Klassische Big-Band-Musik von Glenn Miller bis Benny Goodman oder Count Basie laden auf die Tanzfläche ein. Es spielt Take Brass - eine üppige Brass-Band aus größeren Schülern und gestandenen Bläsern aus Bad Freienwalde, unterstützt von einer professionellen Rhythmusgruppe, Klavier und Gitarre. Die Leitung hat Endrik Salewski.

*Empfohlener Austritt: 18 Euro

weitere Informationen

Reservierungen sind ab Juli 2016 möglich.