Seide

Ein Anfang. Fast ein Nichts.

S E I D E

Eine west - östliche Novelle von Alessandro Baricco mit Liedern von Rio Reiser.

Es spielen
Thomas Rühmann und Tobias Morgenstern.

Eine Geschichte voller Leichtigkeit, Ferne und Musik.
Erzählt wird die sonderbare Reise des Seidenraupenhändlers Herve Joncour bis ans Ende der Welt.

Ein Anfang.

 

Thomas Rühmann und Tobias Morgenstern - Foto: Renate Zeun

Pressetexte

Dramaturgie: Thomas Rühmann
Regie: Thomas Rühmann und Tobias Morgenstern
Musik: Tobias Morgenstern