OderKurz-Filmspektakel Hauptprogramm

Besondere Filme in besonderer Atmosphäre

Zuschauer:innen beim OderKurz-Filmspektakel im Theater am Rand

Für einen Tag verwandelt sich das kleine Holztheater auf den Oderbruchwiesen in eine Kurzfilminsel, auf der herausragende Spiel-, Dokumentar- und Animationsfilme verschiedener Macharten gesehen, diskutiert und reflektiert werden.

Das 10. Jubiläum des OderKurz-Filmspektakels in diesem Jahr wird mit einem „Best-of“ gefeiert. Es gibt ein national-international gemischtes Abendprogramm und ein Kinderprogramm mit den persönlichen Lieblings-Filmen der Veranstalter:innen aus den letzten neun Jahren. Eine Foto-Ausstellung zeigt die schönsten Festivalimpressionen aus neun Jahren, dazu werden alle bisherigen Festivaltrailer in Schleife gezeigt.

Das Hauptprogramm:

Block 1

ALIENATION Laura Lehmus, 6 min, D, 2014, 5. OKFS
Ein Animations-Kurzfilm über Teenager, die das Gefühl haben, nicht ganz von dieser Welt zu sein. O-Ton aus Interviews mit Heranwachsenden.

CIGARBOX BLUES Christopher Kaufmann, 23 min, D, 2017, 7. OKFS
Derek hat den Blues und das nicht nur auf der Bühne. Als der Sänger nach einem Selbstmordversuch in einer Psychiatrie aufwacht, trifft er auf Adam, seinen größten Fan und Alptraum. Doch wen Adam in sein Herz schließt, den lässt er so schnell nicht wieder los.

LIFE WITH HERMAN H. ROTT Chintis Lundgren, 11 min, EST/KRO/DK, 2015, 6. OKFS
Herman ist eine Ratte, die allein in ihrer chaotischen Wohnung lebt. Eines Tages erscheint eine besonders ordentliche Katze mit Sack und Pack vor Hermans Tür.

EMILY MUST WAIT Christian Wittmoser, 12 min, D, 2017, 7. OKFS
Während Europa auseinanderfällt, muss Emily in der Hoffnung auf ein Wiedersehen mit ihrem Freund in ihrer Wohnung ausharren. Ihr Wille zu überleben und ihr Vertrauen in ein Happy End werden immer stärker auf die Probe gestellt.

Block 2

MEIN GROSSVATER WOLFGANG Hannes Schilling, 11 min, D, 2012, 3. OKFS
Großvater Wolfgang hat sich mit 84 Jahren, nur kurze Zeit nach dem Tod der Großmutter, neu verliebt. Aus der Internetbekanntschaft wurde eine echte Liebesbeziehung – kein Tabubruch, sondern ein wunderbarer Neuanfang.

NELLY Chris Raiber, 17 min, AUT, 2015, 6. OKFS
Ein Auto fährt durch den Schnee. Am Steuer sitzt Nelly. Sie ist dreizehn Jahre alt. Nelly möchte nach Hause. Dazwischen liegen drei Fragen, zwei Schlüssel, ein Sprungturm und ein rasendes Herz.

WHITELAND Ira Elshansky, 7 min, RUS, 2018, 9. OKFS
Ein grauer Knetmann findet sich in einem leuchtend weißen Raum wieder. Er hinterlässt Spuren, dabei versucht er den Raum in seiner ursprünglichen Reinheit zu belassen, bis sich eines Tages die Grenzen seines Raums verändern und sich ihm dadurch neue Horizonte eröffnen.

MIT IM BUND Lukas Nathrath, 13 min, D, 2017, 8. OKFS
Mara nimmt an einem äußerst fordernden Lehrgang für Offiziersanwärter der Bundeswehr teil. Als sie vor versammelter Mannschaft von ihrem Kameraden Weber gedemütigt wird, begreift Mara, dass sie sich wehren muss – dabei wird ihre Integrität auf die Probe gestellt.

Block 3

NEXT FLOOR Denis Villeneuve, 12 min, CAN, 2009, 4. OKFS
Elf verwöhnte Gäste nehmen an einem opulenten und luxuriösen Bankett teil, wie an einem seltsamen Ritual. In diesem absurden und grotesken Universum, mit Kellnern und Dienern, stürzen sie mehr und mehr ab. Ein kulinarisches Massaker!

FETT Kyne Uhlig, Nikolaus Hillebrand, 8 min, D, 2016, 6. OKFS
Ein kurzer und provokanter Puppen- und Realtrickfilm zum Thema regenerative Treibstoffquellen: Eine Welt, in der das Fett regiert. An einer Tankstelle werden die Autos mit Fett betankt. Eine Quelle ist schnell gefunden…

UGLY Nikita Diakur, 12 min, D, 2017, 8. OKFS
Eine hässliche Katze kämpft darum, in einer fragmentierten und zerbrochenen Welt zu bestehen, um schließlich einen Seelenverwandten in einem mystischen Häuptling zu finden. Inspiriert von der Internet-Geschichte „Ugly the Cat“.

KETTEN DER LIEBE Martina Plura, 6 min, D, 2013, 4. OKFS
Hannah möchte ihre große Liebe überraschen. Keine gute Idee. Sie flieht, in Unterwäsche. Auch sonst scheint heute alles schiefzugehen. Zum Glück gibt es Eisbären und Fahrraddiebe …

> mehr zum OderKurz-Filmspektakel